Fotoreise Namibia 2021 - November

Teilen:

Namibia

Namibia ist eines der unberührtesten und schönsten Länder Afrikas - und das überdies das sicherste! Wer Weite, Natur und Einsamkeit liebt, dazu gerne im Allradwagen über gute Schotterpisten gleitet, der ist in Namibia richtig. Es gibt so viele Highlights in diesem Land, dass man oft mindestens zweimal reisen muss, um einen Eindruck bekommen zu können. Sei es die kolloniale Architektur von Windhoek oder dem Seebad Swakopmund, oder die Naturschönheiten der Namib im Sossusvlei oder in der Naukluft. Ganz bekannt ist der Etosha Park, mit der Salzpfanne als Zentrum: hier gibt es Tierreichtum im Überfluss! Dazu trumpft Namibia mit dem zweitgrößten Canyon der Welt. Wer es einsamer mag, der kann die Skelettküste erkunden.

Greater Windhoek

14 Nov 2021 - 16 Nov 2021

Windhoek, die Hauptstadt Namibias, liegt im Herzen des Landes, umgeben von herrlichen Bergen, weitläufigen Tälern und fruchtbaren Ackerland. Die Landschaft des Großraums Windhoek, das diese geschäftige Stadt umgibt, ist geprägt von weiten Tälern, dickem Gestrüpp, felsigen Hügeln und mit goldener Savanne bedeckt. Besucher können die trockenen Flussbeete und bergigen Buschland erkunden sowie Vogelbeobachtung, Leopardenbeobachtung genießen und große Mengen an Wildtieren im Norden betrachten. Besuchen Sie den trockeneren östlichen Teil mit seinen Oliven-, Kartoffel- und Dattelplantagen; erkunden Sie die sanften Hügel der Khomas Hochland Mountains im Westen des Großraums Windhoek und genießen Sie die epischen Ausblicke entlang einer Reihe von malerischen Pässen, die vom Hochplateau führen, darunter Bosua Pass, Gamsbergpass und Spreetshoogte Pass.

Unterkünfte

Mehr Informationen

Greater Windhoek

Sesriem

16 Nov 2021 - 19 Nov 2021

Da es in Sossusvlei keine Unterkunft gibt, werden Besucher dieser Wüstenwildnis wahrscheinlich in Sesriem wohnen, 65 Kilometer entfernt, wo Camps und Lodges als Ausgangspunkt dienen, um die Dünen zu erkunden. Der Sesriem Canyon, ein tiefer Schlucht, der durch die Felsen durch Wasser geschnitzt wird, ist ein markantes Naturmerkmal der Gegend, die am besten zu Fuß erforscht wird. Steinmauern erheben sich auf beiden Seiten des Canyons scharf, während Vögel in seinen Felswänden herumströmen und Eidechsen an den Leisten spitzen. Der Name des Canyons wurde geprägt, als frühe Siedler ihn als Wasserquelle benutzten, wobei sechs Lederlängen verwendet wurden ('ses riem - sechs Tangas), die mit niedrigeren Eimern in das Wasser am Fuße des Canyons verbunden sind.)

Unterkünfte

Mehr Informationen

Sesriem

Luderitz

19 Nov 2021 - 22 Nov 2021

Eingebettet zwischen der zerklüfteten und starken Atlantikküste und der trockenen Wüste Namibias liegt die Stadt Lüderitz in einer unglaublichen, einzigartigen geografischen Umgebung. Diese Küstenstadt ist so etwas wie eine Anomalie, die in der Zeit eingefroren ist - ein Stück Bayern aus dem 19. Jahrhundert, das an die rosa Sanddünen der Namib-Wüste grenzt. Lutherische Kirchen, deutsche Bäckereien und Kolonialgebäude mit deutscher Jugendstilarchitektur sind über die Siedlung verteilt, während die windgepeitschten Strände Flamingos, Strauße, Robben und Pinguine beherbergen. Die nahe gelegene Geisterstadt Kolmanskop, die von den Wüstendünen übernommen wurde, ist eine weitere faszinierende Attraktion, die etwa 10 Kilometer vom Zentrum von Lüderitz entfernt liegt, zusammen mit der Herde wilder Wüstenpferde in der Nähe der Kleinstadt Aus.

Mehr Informationen

Luderitz

Fish River Canyon

22 Nov 2021 - 24 Nov 2021

Der Fish River, der ein episches felsiges Wunderland im Süden Namibias hervorgebracht hat, hat Afrikas größte und zweitgrößte Schlucht der Welt geschaffen. Der Fish River Canyon ist heiß, trocken und steinig und misst satte 160 Kilometer lang, zeitweise 27 Kilometer breit und 550 Meter tief. Die beeindruckende natürliche Schönheit dieses alten geologischen Wunders zieht Besucher aus der ganzen Welt an. Für diejenigen, die Abenteuer suchen, wird der intensive 85 Kilometer lange Fish River Wanderweg durch 1,5 Milliarden Jahre geologischer Geschichte auf jeden Fall begeisterte Abenteuerliebhaber begeistern, und für Besucher, die sich entspannen möchten, begeben Sie sich zum südlichen Ende des Canyons, um ein Einweichen im Mineralwasser der berühmten heißen heißen heißen Quellen von Ai-Ais oder genießen Sie die spektakulär malerische Aussicht vom Hobas Restcamp sowie zahlreiche andere Aussichtspunkte entlang seines Randes. Zu den weiteren beliebten Aktivitäten gehören: malerische Charterflüge, Reiten, Naturfahrten und saisonales Kajakfahren.

Keetmanshoop

24 Nov 2021 - 26 Nov 2021

Die Stadt Keetmanshoop liegt an der Trans-Namib-Bahn in der Region Karas im Süden Namibias und ist als Hauptstadt des südlichen Namibias bekannt. Die 1860 gegründete malerische Oase ist ein lebendiges Stück Geschichte. Die deutsche Kolonialarchitektur ist in der Stadt verstreut und das in einer alten Kirche untergebrachte örtliche Museum bietet interessante Einblicke in das Erbe der Stadt. Nur eine kurze Fahrt von der Stadt entfernt, ist der Quiver Tree Forest ein Meer von Stacheln und verdrehten Stämmen, während der benachbarte „Giant's Playground“ eine eindrucksvolle Weite seltsamer Felsformationen ist. Beide bieten hervorragende Möglichkeiten zum Fotografieren, insbesondere bei Sonnenuntergang.

Mehr Informationen

Keetmanshoop

Stampriet

26 Nov 2021 - 27 Nov 2021

Stampriet ist eine winzige ländliche Stadt in der Hardap Region in Namibia, die etwa zehn Kilometer nördlich von Mariental über den Ufern des Auob River liegt. Die kleine Stadt Stampriet wurde 1898 als Handelsposten im damaligen deutschen Südwestafrika gegründet und verfügt über eine reiche Geschichte und vielfältige Kultur. Die Stadt ist am besten als Ausgangspunkt einer erstaunlichen Route des Kulturerbes bekannt, die mit Denkmälern und Schlachtstätten des Krieges mit den Deutschen, der zwischen 1904 und 1907 stattfand, übersät ist. Das aus der Kalahari fließende Wasser und die reichlichen Bohrlöcher der Gegend haben es ermöglicht, hier ausgezeichnetes Obst und Gemüse zu produzieren. Das historische Gästehaus ist ein Muss.

Windhoek

27 Nov 2021 - 28 Nov 2021

Windhoek ist die Hauptstadt von Namibia, hier landen Sie auf dem Internationalen Flughafen. Die Stadt ist die einzige in Namibia mit internationalem Flair und sie verfügt nicht nur über den Regierungssitz mit diversen Ministerien, sondern auch über eine vielfältige Restaurant-Szene: von deutsch über portugiesisch und malayisch zu angolanisch, dazu Fisch und hervorragende Wildgerichte. Die Stadt ist sicher, sauber und gut organisiert - gehen Sie hier ruhig zu Fuß, während Ihr Auto von einem der unzähligen Parkwächter gegen ein kleines Trinkgeld bewacht wird. Entdecken Sie das weitreichende deutsche Erbe, wie z.B. die Christuskirche, die Alte Feste und den Tintenpalast und geniessen Sie es, dass am südwestlichen Ende von Afrika viel deutsch gesprochen wird.

Unterkünfte

Mehr Informationen

Windhoek
nach oben