Wichtige Reiseinformationen

Buchungsinformationen und Zahlungsbedingungen

Wenn Sie diese Reise buchen möchten, senden Sie uns das ausgefüllte und unterschriebene Buchungsformular für Ihre schriftliche Bestätigung per Email zu. Das Buchungsformular finden Sie in der Rubrik 'Unterlagen'. Sobald der Buchungsvorgang abgeschlossen ist, senden wir Ihnen Ihre Reisebestätigung und Rechnung inkl. Sicherungsschein.

Bei Buchung ist eine Anzahlung in Höhe von 25% fällig. Der Restbetrag ist 31 Tage vor Beginn Ihrer Reise fällig. Sollte es sich bei Ihrer Reise um eine "Last Minute Buchung" handeln, dann ist eine 100%ige Zahlung bei Buchung sofort fällig. Der Betrag für die Buchung Ihrer internationalen Flüge ist sofort mit Rechnungsstellung zu begleichen.

Für die Buchung gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche Sie auf unserer Webseite oder unter der Rubrik 'Unterlagen' finden.

Internationale Flugbuchung über Wanderlust Africa

Flugpreise unterliegen, bis zu einer festen Buchung, branchenüblichen Schwankungen, da sich die Preise nach tagesaktueller Verfügbarkeit und Nachfrage richten. Es kann daher zum Zeitpunkt einer verbindlichen Buchung noch zu einer Preisänderung kommen.

Je nach Fluggesellschaft und Tarifart können einige Flüge unverbindlich reserviert werden, bis die letzten Details Ihrer Reiseplanung stehen. Dazu benötigen wir eine Kopie der Informationsseite des Reisepasses aller Reiseteilnehmer.

Der Fördervertrag kommt mit der jeweiligen Fluggesellschaft zustande. Wanderlust Africa tritt lediglich als Vermittler auf. Für die über Wanderlust Africa gebuchten internationalen Flüge gelten die Umbuchung- und Stornierungsbedingungen laut den AGB der jeweiligen Fluggesellschaft. Hierfür können Gebühren in verschiedener Höhe bis hin zum kompletten Flugpreis anfallen. Wenn Sie eine Reiseversicherung abgeschlossen haben, haben Sie jedoch - je nach Stornierungsgrund - Anspruch auf Erstattung des Flugpreises. Sofern sich Änderungen im Reiseverlauf aufgrund von Flugplan- bzw. Flugzeitenänderungen seitens der Fluggesellschaften ergeben (auch vor Reiseantritt), haftet Wanderlust Africa nicht für mögliche zusätzliche Kosten für Umbuchungen, Stornierungen bzw. zusätzliche Leistungen.

Wir reservieren gerne für Sie Ihre bevorzugten Sitzplätze – teilen Sie uns einfach Ihre Präferenz mit. Bitte beachten Sie, dass die Sitzplatzreservierung eventuell mit Zusatzkosten verbunden ist. Wir geben Ihnen hierzu gerne Auskunft.

Sollten Sie Mitglied in einem Vielflieger-Programm sein, dann leiten wir Ihre Daten gerne an die Fluggesellschaft weiter.


Einreisebestimmungen

Für Aufenthalte in Uganda benötigen Deutsche Staatsangehörige ein Visum. Dieses muss vor der Einreise online über das Uganda E-Immigration System (https://visas.immigration.go.ug) beantragt werden. Dabei sind eingescannte Passkopien, Passbilder, Gelbfieberimpfungsnachweis und gegebenenfalls andere Nachweise hochzuladen. Nach abgeschlossenem Verfahren wird das Visum dann gegen Vorlage von Pass und Originalnachweisen sowie Zahlung der Visagebühr (momentan USD50,-- pro Person zu zahlen in bar) bei Einreise erteilt. Wird die bei Einreise in den Pass eingetragene Aufenthaltsdauer überschritten, ist pro Tag eine Geldbuße von 100,- US-Dollar fällig. Reisende sollten deshalb genau prüfen, welche Aufenthaltsdauer in ihren Pass bei Einreise eingetragen wurde und erforderlichenfalls innerhalb dieses Zeitraums eine Verlängerung oder einen ihrem Aufenthaltszweck entsprechenden Aufenthaltstitel beantragen. Pass oder Passkopie sollten während des Aufenthalts stets mitgeführt werden. Zur Einreise nach Uganda ist ein Reisepass notwendig, der noch mindestens 6 Monate ab Einreise gültig sein muss.

Bei weiteren Fragen zu den Visumbestimmungen in den einzelnen Ländern wenden Sie sich bitte an die jeweilige Botschaft des Landes. Wanderlust Africa übernimmt keine Haftung für Änderungen in den Visumbestimmungen der einzelnen Länder. Daher ist es wichtig, dass Sie die Visumbestimmungen der einzelnen Länder für sich und alle Ihre Reisegefährten individuell abklären.

Der Nachweis einer Gelbfieberimpfung ist für alle Reisenden ab dem Alter von einem Jahr zwingend vorgeschrieben, siehe www.who.int. Wegen der immer wieder vorkommenden Ausbrüche von Gelbfieber ist eine Impfung auch medizinisch sinnvoll.

Dazu gehören für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern, Röteln (MMR), Influenza, Pneumokokken und Herpes Zoster (Gürtelrose). Als Reiseimpfungen werden Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch Impfungen gegen Hepatitis B, Meningokokken-Krankheit (ACWY), Typhus und Tollwut empfohlen. Tollwutimmunglobulin ist im Land nicht sicher verfügbar. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/uganda-node/ugandasicherheit/208752

Die aufgezeigten Informationen ersetzen keine vorherige eingehende medizinische Beratung durch einen Arzt / Tropenmediziner, welcher Ihren individuellen Gesundheitszustand kennt. Für eintretende Schäden, die Vollständigkeit und Richtigkeit wird keine Haftung übernommen.


Reisen im Lande

Transferzeiten auf Ihrer Reise in Uganda

Aufgrund der großen Distanzen, die eine Reise in die entlegenen Gebiete Ugandas mit sich bringt, kann Ihre Reise Transfers in Fahrzeugen oder auch Kleinflugzeugen umfassen. Die angegebenen Transferzeiten sind als Richtwerte zu verstehen.

Falls Sie oder Ihre Reisebegleitung über 100kg wiegen, sollten Sie uns bei Buchung darüber in Kenntnis setzen damit die Chartergesellschaft diese Information vorab erhält. Dies dient Ihrer Sicherheit und ist aus logistischen Gründen sehr wichtig. In diesen Fällen können Zusatzkosten anfallen; dies ist abhängig von den Richtlinien der Chartergesellschaft.

Bitte beachten Sie, dass sich die Kosten aufgrund schwankender Ölpreise, Steuern, Gebühren, sich ändernden Regierungsbestimmungen, Wechselkursen und Faktoren, die uns von unseren Partnern vor Ort auferlegt werden und außerhalb unseres Einflussbereichs liegen, jederzeit ändern.

Gepäckbegrenzung

Wegen der beschränkten Platzkapazitäten in Leichtflugzeugen liegt die Gepäckbeschränkung bei Flugsafaris in Afrika bei maximal 15kg inklusive eines 5kg schweren Handgepäckstücks (Handtasche oder kleiner Rucksack). Die Gepäckstücke sollten weich und flexibel sein (keine Hartschalenkoffer), so dass sie sich an Bord leicht verstauen lassen. Die meisten Safarilodges und Camps der gehobenen Kategorie bieten einen Wäscheservice an.


Sicherheitshinweise

Versicherungen

Wir empfehlen Ihnen eine Reiserücktritts-/Reiseabbruchsversicherung zur Abdeckung eventueller Stornierungskosten vor und während der Reise sowie eine Auslandsreisekrankenversicherung bei einem renommierten Versicherungsunternehmen abzuschließen. Bitte achten Sie darauf, dass eine Rückbeförderung bei Unfall, Krankheit oder Tod inklusive ist. Weiterhin empfehlen wir den Abschluss einer Reisegepäckversicherung, da es häufig auch bei renommierten Fluggesellschaften zu Verlusten oder Verspätungen von Gepäckstücken kommt und ein Nachschicken in die entlegenen Regionen Afrikas zu verhältnismäßig hohen Kosten führen kann. Die Gepäckversicherung deckt auch das Gepäck, also das persönliche Hab und Gut im Mietfahrzeug, sollte dies gestohlen oder ausgeraubt werden. Des Weiteren empfehlen wir eine persönliche Unfallversicherung und gegebenenfalls eine zusätzliche Haftpflichtversicherung abzuschließen.

Wanderlust Africa ist bei Haftpflichtschäden (durch Wanderlust Africa und ihre Leistungsträger verursachte und eingetretene Schäden) über die AXA Versicherung AG (Police-Nr. 60269200942) versichert. Der Sicherungsschein gemäß §651k BGB wird durch die R+V Versicherung (Police-Nr. 406/90/101013715) ausgestellt.


Internetzugang Verfügbar

There are internet cafés in most large towns. Access in smaller towns and rural areas is limited.


Allgemeine Hinweise

Sollten einzelne Unterkünfte nach Ihrer Buchung nicht verfügbar sein, schlagen wir Ihnen alternative Ersatzhotels vor. Es kann dann vorkommen, dass sich der Reisepreis erhöht oder verringert. Eine verbindliche Buchung eines Ersatzhotels findet erst nach Ihrer Zustimmung statt.

In den meisten Hotels ist die Check-in Zeit 14.00 Uhr und Check-out Zeit 11.00 Uhr. Falls Sie bereits morgens in der jeweiligen Station ankommen bzw. am Nachmittag oder Abend abreisen, fragen wir gerne einen Early Check-in bzw. einen Late Check-out an. Bitte haben Sie Verständnis, dass diese jedoch von der Verfügbarkeit des Zimmers abhängen und wir dies nicht garantieren können.


nach oben