Südafrika

Millionenstädte und Bauerndörfer, High-Tech und Tradition. Südafrika ist ein Land im Umbruch. Seit der Machtübernahme des ANC 1994 wurde eine neue demokratische Gesellschaftsordnung in dem Vielvölkerstaat eingeleitet, die beispielhaft für unsere globale Weltordnung sein könnte. Atemberaubend schöne Tafelberge, die imposante Gartenroute, alte Weingüter im sanften Kapland, subtropische Urwälder, die wild-romantischen Drakensberge, die ursprüngliche Wild Coast, der faszinierende Kruger Nationalpark und zahlreiche kleine Wildreservate mit der ganzen Palette afrikanischer Tierwelt – Südafrika trägt den Beinamen „eine Welt in einem Land“ zu Recht. 72.000 km² der Landesfläche stehen unter Naturschutz – und auch die Städte Kapstadt, Pretoria, Port Elizabeth und die Wild Coast hinterlassen ungewöhnliche Erinnerungen. 

Lowveld

Tage 1 - 4

Das Lowveld (Tiefland) der südafrikanischen Provinz Mpumalanga erstreckt sich über den östlichen Teil der Provinz und grenzt an Swasiland und Mosambik im Osten. Gegen Nordwesten wird das Lowveld durch eine mehrere Hundert Meter hohe Randstufe (Escarpment) vom Highveld abgegrenzt.

Nicht nur die Nähe zur Panorama Route und zum Krüger Nationalpark, sondern auch die wunderschöne Landschaft, die von Wäldern, weiten Graslandschaften mit herausragenden Granithügeln und subtropischen Fruchtplantagen gekennzeichnet ist, machen die Lowveld Region besonders reizvoll.

Unterkünfte

Mehr Informationen

Lowveld

eSwatini

Das Königreich eSwatini (Swasiland)  ist das zweitkleinste Land auf dem afrikanischen Kontinent und die letzte absolutistische Monarchie in Afrika. Der Binnenstaat grenzt im Norden, Westen und Süden an Südafrika und im Osten an Mosambik. Mit einer Fläche von nur rund 17.400 km² ist eSwatini kleiner als das Bundesland Hessen (ca. 21.000 km²).

Besucher von eSwatini erwartet ein Stück ursprüngliches, authentisches Afrika mit freundlichen, traditionell lebenden Menschen, Wildschutzgebieten und großartigen Naturlandschaften bestehend aus dichten Wäldern, Flüssen, Wasserfällen, Schluchten und einmaligen Felsformationen. Dies ist der Grund dafür, dass eSwatini von Kennern gern als „die kleine Schweiz Afrikas“ bezeichnet wird.

Doch eSwatini beeindruckt nicht nur durch seine unvergleichliche Landschaft sondern auch durch die Unabhängigkeit und das kulturelle Erbe, das die Swasi stolz nach außen tragen. Die Geschichte der Vorfahren wird noch heute in vielen Ritualen und Zeremonien gelebt und zwar nicht nur in Veranstaltungen für Touristen, sondern als wichtiger Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens.

 

Lobamba

Tage 4 - 5

Die Stadt Lobamba liegt östlich der Waldregion des Ezulwini-Tals im traditionellen Land eWatini. Dieses faszinierende Reiseziel, das als kulturelles, spirituelles und politisches Herz des Landes bekannt ist, verfügt über bemerkenswerte Gebäude der britischen Ära, informative Museen und beherbergt sensationelle Incwala und Umhlanga Zeremonien. Reisende können durch die Gärten des Gedenkparks King Sobhuza II schlendern, eine gemütliche 18-Loch-Runde Golf auf dem malerischen Royal Swazi Golf Course genießen, einen besseren Einblick in die Geschichte der Nation im Swasiland National Museum verschaffen oder in die Kultur des faszinierenden Mantenga Cultural eintauchen. Dorf. Verpassen Sie nicht das prächtige Mlilwane Wildlife Sanctuary, ein üppiger Park mit Wander- und Reitwegen, sowie eine Fülle von Tierarten, darunter Zebra, Giraffe und verschiedene Vogelarten.

Unterkünfte

Mehr Informationen

Lobamba

Südafrika

Millionenstädte und Bauerndörfer, High-Tech und Tradition. Südafrika ist ein Land im Umbruch. Seit der Machtübernahme des ANC 1994 wurde eine neue demokratische Gesellschaftsordnung in dem Vielvölkerstaat eingeleitet, die beispielhaft für unsere globale Weltordnung sein könnte. Atemberaubend schöne Tafelberge, die imposante Gartenroute, alte Weingüter im sanften Kapland, subtropische Urwälder, die wild-romantischen Drakensberge, die ursprüngliche Wild Coast, der faszinierende Kruger Nationalpark und zahlreiche kleine Wildreservate mit der ganzen Palette afrikanischer Tierwelt – Südafrika trägt den Beinamen „eine Welt in einem Land“ zu Recht. 72.000 km² der Landesfläche stehen unter Naturschutz – und auch die Städte Kapstadt, Pretoria, Port Elizabeth und die Wild Coast hinterlassen ungewöhnliche Erinnerungen. 

St Lucia

Tage 5 - 6

Die Ortschaft St. Lucia liegt etwa 240 km nördlich von Durban und ist das touristische Zentrum des iSimangaliso Wetlands Parks, der sich entlang der Küste in Richtung Norden bis an die Grenze von Mosambik zieht.

St. Lucia liegt wie eine kleine Insel an der Mündung der Lake St. Lucia Lagune auf einer schmalen Landzunge, begrenzt durch das St. Lucia Estuary im Westen und den Indischen Ozean im Osten. Subtropisches Klima, herrliche weitläufige Strände, die höchsten bewachsenen Sanddünen der Welt, Flusspferde, Krokodile und eine artenreiche Vogelwelt, exzellente Angelmöglichkeiten an der Lagune und am Meer, Wanderwege, Restaurants und Bars, Supermärkte, Bootsvermieter... All das bietet diese Region.

Unterkünfte

Mehr Informationen

St Lucia

iSimangaliso Wetland Park

Tage 6 - 7

IsiMangaliso bedeutet Wunder oder das Größte, was du je sehen wirst. Sie werden sich nicht enttäuschen, wenn Sie den ersten Blick auf die erstaunlichen Ökosysteme des iSimangaliso Wetland Park werfen. Im Zentrum des Lagunensystems St. Lucia wurde Isimangaliso 1999 zum Weltkulturerbe erklärt. Der Park umfasst den See, Strände, Wiesen, Dünenwälder und Meeresschutzgebiet. Es ist die Heimat einer außergewöhnlichen Artenvielfalt mit über 500 Vogelarten. Es ist das größte Mündungssystem Afrikas und umfasst die südlichste Verlängerung der Korallenriffe.

Unterkünfte

Mehr Informationen

iSimangaliso Wetland Park

Port Elizabeth

Tage 7 - 8

Port Elizabeth - von den Südafrikanern nur kurz P.E. genannt - ist mit mehr als einer Million Einwohnern die viertgrößte Stadt Südafrikas und besticht vor allem durch beeindruckende Gebäude der britischen Kolonialzeit. Mit seinem großen Hafen bildet Port Elizabeth ein wichtiges Handelszentrum in der Region.Port Elizabeth rühmt sich zudem, Südafrikas Stadt mit den meisten Sonnentagen zu sein.

Unterkünfte

Mehr Informationen

Port Elizabeth

Plettenberg Bay

Tage 8 - 10

Die Küstenstadt Plettenberg Bay liegt an der spektakulär malerischen Garden Route in Südafrika und ist ein beliebtes Urlaubsziel. Die portugiesischen Entdecker nannten es die „Schöne Bucht“, und es ist leicht zu sehen, warum - Plettenberg Bay ist eine malerische, charmante Stadt mit endlosen unberührten Stränden, ruhigen Lagunen, saubere Flüsse, einheimische Wälder und eine dramatische felsige Halbinsel. Spielplatz für die wohlhabenden Strandhäuser mit Blick auf den Indischen Ozean, oft mit Luxusyachten übersätzt, während Freizeit unter anderem Polo und Golf überlassen wird. Aber alle Arten von Besuchern fühlen sich hier in Ruhe, denn einfach im warmen Wasser an einem sicheren Strand zu schwimmen ist eine großartige Möglichkeit, die Schönheit der Plettenberg Bucht zu erleben.

Unterkünfte

Mehr Informationen

Plettenberg Bay

Oudtshoorn

Tage 10 - 11

Die rund 60.000 Einwohner große Stadt Oudtshoorn ist die Hochburg der südafrikanischen Straußenzucht und gleichzeitig die wirtschaftlich bedeutendste Stadt der Kleinen Karoo. Oudtshoorn liegt direkt an der Route 62 eingebettet in einem fruchtbaren Tal, das im Norden von den Swartbergen und im Süden von den Outeniqua Bergen umgeben ist.

Die Glanzzeit der Stadt begann Ende des 19. Jahrhunderts, als Straußenfedern weltweit sehr begehrt waren und fast mit Gold aufgewogen wurden. Überbleibsel dieser Zeit sind die „Federpaläste“, prachtvolle Villen, die von den wohlhabenden Straußenfarmern erbaut wurden.

Unterkünfte

Mehr Informationen

Oudtshoorn

Kapstadt

Tage 11 - 14

Auch Weitgereisten stockt beim ersten Anblick Kapstadts mit seinem eindrucksvollen Tafelberg und der einzigartigen Lage an einer weiten Bucht der Atem. Keine Frage, Kapstadt ist eine der schönsten Städte der Erde, für viele ist sie "die" schönste Stadt der Welt.

Die Lage von Südafrikas „Mother City“ am Fuße des mächtigen Tafelberg Massivs, inmitten eines Nationalparks von außergewöhnlicher Schönheit und umgeben von zwei Weltmeeren mit herrlichen, ausgedehnten Sandstränden begeistern jedes Jahr unzählige Besucher. Auch die interessante, gut 350-jährige Geschichte von Kapstadt, die Vielfalt historischer und moderner Bauten, das multikulturelle Flair, der maritime Charakter der Stadt, die entspannte Lebensweise der Kapstädter, die große Vielfalt an Pflanzen und Landschaften, die schöne Kaphalbinsel, das Kap der guten Hoffnung und nicht zuletzt das reizvolle Umland tragen zur besonderen Attraktivität Kapstadts bei.

CT Aerial

Mehr Informationen

Kapstadt
nach oben